Bildungs – und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Der Erste Hilfe Kurs für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bildungs-/ und Betreuungseinrichtungen

Die grundlegende Ausbildung jedes Mitarbeiters in Erster Hilfe ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit in Ihrer Schule oder Kita zu gewährleisten. Damit die Handgriffe im Notfall unter Stress und Zeitdruck auch richtig sitzen, müssen die erlernten Maßnahmen regelmäßig, d. h. alle zwei Jahre, aufgefrischt und geübt werden.

Unser Kurs soll Ihnen die Möglichkeit geben, Erste-Hilfe-Maßnahmen speziell bei Notfällen mit Kindern zu wiederholen, Unsicherheiten zu beseitigen und sich die neuesten Techniken der Ersten Hilfe anzueignen.

Speziell über den geforderten Erste Hilfe Kurs hinaus, passen wir Ihnen weitere Modelle genau auf ihre Wüsche an.

Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der Privaten Realschule in Sonsbeck. Die Schulleitung vertreten durch Frau Sonja Larmanns und auch der gesamte Förderverien steht hinter unserer Kooperation. Wir haben uns kennengelernt und sofort gab es eine positive Motivation aller Teilnehmer des Meeting. Sofort war klar, da geht noch was. Und getreu dem Motto haben wir auch schon einiges auf die Beine gestellt. Zum Beispiel verfügt die Realschule jetzt über einen Top Ausgestatteten Erste Hilfe Raum und die Schüler konnten an einem Erste Hilfe Tag schon mal Notafllluft schnuppern. Weitere Projekte sind in Planung

Allgmeine Kursinformationen

Kursdauer:9 UE a 45 Min (7,5 Stunden inkl. Pausen)
Teilnehmerzahl:Während der Corona Pandämie ist die Lehrgangsgröße auf 10 Teilnehemer begrenzt. Mehr Teilnehmer sind unter Beachtung folgender Regel möglich: 5 Quadratmeter pro Teilnehmer
Kosten:Die Kosten werden meist von der Unfallkasse oder der BG übernommen. Wir beraten sie gerne
Kursort:In unseren Schulungsräumen oder Inhouse in Ihrer Einrichtung
Kursschwerpunkte:– Beobachtung eines erkrankten Kindes
– Überprüfung der Vitalfunktionen
– Definition des Begriffs Notfall, Rettungskette,Notruf
– Bedeutung der Betreuung
– Erkrankungen des Brust- und Bauchraumes
– Knochenbrüche
– Sonnenstich
– Verbrennungen/Verbrühungen
– Unterkühlungen
– Vergiftungen/Verätzungen
– Wunden, Bedrohliche Blutungen, Schock
– Gewalteinwirkungen auf den Kopf
– Krampfanfälle
– Ertrinken
– Bewusstlosigkeit
– Atemstörungen
– Kreislaufstillstand
– Stromunfälle
– Ablauf einer Hilfeleistung beim Verkehrsunfall
– Abnehmen eines Helmes mit  zwei Helfern
– Sicherheit durch Vorsorge
– Kinderkrankheiten und Kindernotfälle
– praktische Übungen am Phantom
– Offene Fragerunde / Spezielle Themen